Start Startseite

Wir danken unseren Hauptsponsoren

BC Hartha
A-Jugend sichert sich Regionalmeistertitel im Futsal Drucken

altAm Samstag, den 20.01.2018, wurde in der HarthArena der Regionalmeister Mitte im Futsal der A-Junioren gesucht und dabei auch die Teilnehmer f├╝r die Landes-Meisterschaft am n├Ąchsten Wochenende in Mittweida ermittelt. In einer wie immer gut vorbereiteten HarthArena, waren folgende Mannschaften in zwei Gruppen am Start:
Gruppe A: Lok Leipzig (Landesliga), D├Âbelner SC, Lommatzscher SV, Mei├čner SV
Gruppe B: Gro├čenhainer FV, SG Hartha/Leisnig/Geringswalde, Rotation Leipzig (Landesliga), SpG Brand Erbisdorf/Langenau

In beiden Gruppen wurden spannende Spiele ausgetragen, wobei in Gruppe A die favorisierten Spieler von Lok Leipzig nicht das Halbfinale erreichten. Mei├čen und Lommatzsch zogen dort verdient ins Halbfinale ein.
In Gruppe B hatte der Gastgeber der SG im ersten Spiel gegen Brand Erbisdorf nur ein 0:0 erreicht. Die beiden anderen Spiele wurden dann aber erfolgreicher gestaltet und somit zog man, gemeinsam mit Brand Erbisdorf, ins Halbfinale ein.

Weiterlesen...
 
Grimma II zieht aus Kreisoberliga zur├╝ck Drucken

Wie der Spielausschu├č des Fu├čballverband Muldental/Leipziger Land mitteilte, zieht sich die Reseve-Mannschaft des FC Grimma mit sofortiger Wirkung aus der Kreisoberliga zur├╝ck. Damit stehen die Grimmaer zusammen mit dem SV Belgershain, der schon vor Saisonstart zur├╝ckzog, als Absteiger in der Saison 2017/18 fest. Somit steigt im Sommer h├Âchstwahrscheinlich nur noch eine Mannschaft aus der KOL ab. Die bisher ausgetragenen Spiele der Grimmaer wurden annuliert.
Dadurch schiebt sich der BC Hartha, ohne eigenes Zutun, auf den 10. Platz und hat nun 4 Punkte Vorsprung auf den verbliebenen Abstiegsplatz, den im Moment der Falkenhainer SV belegt.

 
Frohe Weihnachten und ein Gesundes neues Jahr Drucken

alt


Wenn die Tage k├╝rzer und die N├Ąchte l├Ąnger werden,
ist sie da, die sch├Âne Zeit.
Eine Zeit voller Freude und Besinnlichkeit,
Aufregung und Heiterkeit,
Man denkt zur├╝ck an die Vergangenheit
und nimmt sich f├╝r die Familie Zeit.
Zeit - das ist unser Wunsch f├╝r Sie.
Zeit - zum Leben, Zeit zum Lachen.
Zeit - um anderen Freude zu machen.

 

 



Liebe Mitglieder, Sportfreunde, Sponsoren und Fans des BC Hartha,

f├╝r mich ist es auch in diesem Jahr wieder ein Anlass, Ihnen ganz herzlich f├╝r die geleistete Unterst├╝tzung und angenehme Zusammenarbeit zu danken.

Ich w├╝nsche Ihnen und Ihren Familien, auch im Namen des Vorstandes des BC Hartha, die Zeit - f├╝r ein besinnliches, sch├Ânes Weihnachtsfest, die Zeit - f├╝r erholsame Feiertage und eine gesunde und erfolgreiche Zeit im Jahr 2018.

 

Matthias Scheidig

Pr├Ąsident BC Hartha e.V.

 
21.10.2017 - BC verkaufte sich gut gegen Spitzenreiter Drucken

Am 9. Spieltag empfingen die Blau-Gelben mit dem SV Tresenwald Machen den bisherigen Spitzenreiter der Kreisoberliga. Trotz eines fr├╝hen zwei Tore R├╝ckstandes zeigten die Blau-Gelben eine starke Leistung und kam kurz vor der Pause zum Anschluss. Danach war man dann drauf und dran den Ausgleich zu erzielen und wurde durch abgezockte G├Ąste zur Vorentscheidung ausgekontert und verlor am Ende, trotz starker Leistung, mit 2:3.

  • Zugriffe: 273
  • Zugriffe: 280

Weiterlesen...
 
24.09.2017 - BC erk├Ąmpft Punkt nach zweimaligen R├╝ckstand Drucken

Nach einer starken k├Ąmpferischen Leistung und mit viel Moral kehrten die Blau-Gelben mit einem 3:3 Unentschieden aus Geithain zur├╝ck. Dabei gelang es den Bamburski-Sch├╝tzlingen zweimal einen schnellen R├╝ckstand zu egalisieren. Nach einem schnellen R├╝ckstand schaffte man zun├Ąchst noch vor der Pause den Anschluss, um danach den abermals schnellen R├╝ckschlag mit einem Doppelschlag zum 3:3 zu egalisieren. Auch ein Sieg w├Ąre durchaus noch m├Âglich gewesen, doch aufgrund des Spielverlaufs kann man mit dem Punktgewinn durchaus zufrieden sein.

Weiterlesen...
 
16.06.2017 ÔÇô BC holt ersten Dreier der Saison Drucken

Mit einer vor allem k├Ąmpferisch ├╝berzeugenden Leistung konnte der BC Hartha seinen ersten Saisonsieg einfahren. Gegen den Falkenhainer SV konnte man zun├Ąchst eine fr├╝he 2:0 F├╝hrung nicht in die Pause retten. Doch in H├Ąlfte 2 gelang es die abermals fr├╝he F├╝hrung mit viel Geschick, aber auch Gl├╝ck ├╝ber die Zeit zu retten und kurz vor Schluss dann, mit dem 4:2, den Deckel drauf zu machen. Somit schaffte man erst einmal den Sprung aus der Abstiegszone und konnte an den G├Ąsten vorbei ziehen.

Weiterlesen...