Start 1. Herren Spielberichte
1. Männer Berichte
18.09.2016 – BC verliert mit 2:4 gegen effektive Dürrweitzschener Drucken

Im Spiel gegen den FSV Dürrweitzschen musste der BC Hartha bei ungemütlichem Herbstwetter eine klare 2:4 Niederlage hinnehmen. Dabei scheiterten die Blau-Gelben vor allem den eigene vergebenen Chancen und auf der anderen Seite an der Kaltschnäuzigkeit der Gäste, wobei man diese durch eigene Fehler immer wieder zum Torschuss einlud.

Weiterlesen...
 
04.09.2016 – BC scheitert erst in der Verlängerung am Kreisoberligisten Drucken

In der 2. Runde des Kreispokals traf der BC Hartha auf den Kreisoberligisten Chemie Böhlen. In einem guten Pokalspiel zeigten die Blau-Gelben eine starke Leistung und spielten lange Zeit auf Augenhöhe. Die Gäste-Führung aus der ersten Hälfte konnte man spät ausgleichen und musste sich erst in der Verlängerung, da schon personell dezimiert, dem Kontrahenten von der Jahnbaude geschlagen geben. Das 1:4 Endergebnis ist insgesamt zu hoch ausgefallen und spiegelt in keiner Weise die die Kräfteverhältnisse in dieser Partie wieder.

Weiterlesen...
 
14.08.2016 – BC mit Torfeuerwerk zum Saisonauftakt Drucken

Mit einem souveränen 7:3 Heimsieg gegen die SG Zschaitz/Ostrau II startete die Blau-Gelben in die neue Saison. Mit einem ganz frühen Doppelschlag stellten die Blau-Gelbe die Weichen schon frühzeitig auf Sieg. Danach schraubten sie das Ergebnis immer weiter in die Höhe, wobei man bei besserer Chancenverwertung noch viel mehr Tore hätte erzielen können. Da auch Defensiv noch nicht alles nach Wunsch verlief, gelang es den Gästen mit 3 Toren das Ergebnis im Rahmen zu halten.

Weiterlesen...
 
24.04.2016 – BC kommt erst in der zweiten Hälfte auf Touren Drucken

Bei ungemütlichem Aprilwetter fanden sich etwa 70 Zuschauer im Industriestadion ein, um das Derby zwischen dem BC Hartha und dem VfB Leisnig zu sehen. Die Blau-Gelben mussten erneut ihre Aufstellung ändern, da Aufgrund von Krankheiten und Sperren einige Spieler nicht zur Verfügung standen. Trotzdem begannen die Gastgeber forsch und versuchten sofort die Kontrolle über das Spielgeschehen zu übernehmen. So erarbeitete man sich in der Anfangsphase auch immer Chancen, die größte hatte Elendt nach einer knappen Viertelstunde, als sich Berger auf der rechten Außenbahn durchsetzte und dann Elendt freistehend am starken Leisniger Schlussmann scheiterte. Darauf folgten Chancen im Minutentakt, doch sowohl Herberger (2x) als auch Elend und Brabandt scheiterten am gut haltenden Radke im Leisniger Tor. Im weiteren Spielverlauf hatten die Blau-Gelben zwar defensiv das Spiel im Griff doch das Spiel nach vor begann zu stottern. Da das zentrale Mittelfeld der Blau-Gelben so gut wie nicht vorhanden war, wurde der Ball immer wieder lang nach vor geschlagen und konnte so oftmals zu einfach von den Gästen geklärt werden. Die Gäste aus der Bergstadt versuchten immer wieder möglichst lange den Ball in den eigenen Reihen zu halten, fanden aber kein Mittel um gefährlich vor dem Gehäuse von Bauch aufzutauchen. So ging es folgerichtig ohne Tore in die Halbzeit.

Weiterlesen...
 
10.04.2016 – BC mit verdientem 3:1-Heimsieg über Dürrweitzschen Drucken

Der Gastgeber kam etwas schwer in die Begegnung und brauchte Zeit, um sich auf den unangenehm spielenden Gegner einzustellen. Trotz einiger Umstellungen versuchte der BC dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken, über viel Ballbesitz hatten die Blau-Gelben das Spiel zwar im Griff kamen aber noch nicht richtig zu gefährlichen Aktionen. Erst nach einer knappen Viertelstunde wurde es das erste Mal gefährlich im Gäste-Strafraum, da aber gleich richtig. Nach starker Vorarbeit von Brabandt, traf Herberger zunächst nur den Pfosten, den Nachschuss setzte Elendt an den Querbalken und danach war wieder Herberger zur Stelle, machte es diesmal besser und spitzelte die Kugel ins Netz (14.)  Der BC wurde nun sicherer und schien seinen Rhythmus gefunden zu haben. Doch zehn Minuten nach der BC-Führung gab es den herben Dämpfer für die Blau-Gelben. Die Gäste kamen nach 24 Minuten zum ersten Mal im BC-Strafraum und sofort sollte ihnen der Ausgleich gelingen. Nach einem misslungenen Schussversuch kommt Kühne an den Ball und verwandelt aus ganz spitzem Winkel gekonnt über Bauch hinweg ins lange Eck. Folglich war nun der Schwung  raus aus dem BC-Spiel, oft blieb man im Mittelfeld hängen oder die entscheidenden Anspiele kamen zu ungenau. Kurz vor der Pause spielte der BC dann einen Angriff mal gut aus und prompt war Lorenz durch und konnte erst im Strafraum durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Elendt sicher zur verdienten BC-Pausenführung (45.).

  • Zugriffe: 367
  • Zugriffe: 358

Weiterlesen...
 
13.03.2016 - BC mit 3:1 Arbeitssieg über Lok Döbeln Drucken

Bei kaltem Wetter waren ca. 50 Zuschauer ins Industriestadion gekommen, um den 1. Heimauftritt der Blau-Gelben nach der Winterpause zu sehen. Nach kurzen Abtasten kam die Lok zur 1. Chance, Beyersdorf vergibt freistehend aus 5 Metern. Der BC versuchte immer wieder schnell zu spielen, doch die Angriffe verpufften an den eigenen ungenauen Zuspielen. Nach 10 Minuten scheiterte Herberger am gutaufgelegten Schlussmann der Gäste. In der 14. Minute war es dann soweit, Berger erzielte im Nachsetzten und aus Nahdistanz zur BC-Führung. Selbiger hatte kurze Zeit später auch das nächste Tor auf dem Fuß, scheitere aber am besten Mann auf dem Platz Torhüter Giese. Nach etwas mehr als einer halben Stunde erhöhten die Blau-Gelben den Druck, Bamburski öffnete mit herrlichen Pass auf Herberger das Spiel und dieser zog aus 16 Metern mit sattem Schuss zum 2:0 ab. (34.) Auch in der Folge hatte der BC immer wieder Chance, doch man vergab diese zu Teil leichtfertig oder scheiterte am starken Loksche-Keeper, sodass die Gäste mit dem 2:0 Pausenstand noch gut bedient waren.

Weiterlesen...
 
Drucken

Im Spiel gegen den Tabellenletzten vom SV Gleisberg hatte der BC sich viel vorgenommen, um sich etwas fr die letzten 3 Heimniederlagen zu rehabilitieren. Nachdem man in Hlfte Eins noch mit vielen eigenen Fehlern zu kmpfen hatte, gelang dies nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hlfte mit einem am Ende klaren 6:0 Heimsieg.

Weiterlesen...
 
11.10.2015 - BC-Aufholjagt nicht erfolgreich Drucken

Bei herrlichem Fuballwetter pilgerten um die 300 Zuschauer ins Harthaer Industriestadion, um endlich mal wieder ein (Pflichtspiel-)Derby zwischen Hartha und Waldheim zu erleben. Beide Mannschaften sind im Punktspielalltag den Zuschauern bisher einiges schuldig geblieben und wollten vor solch einer prchtigen Kulisse berzeugen.

  • Zugriffe: 366
  • Zugriffe: 379

Weiterlesen...
 
Drucken

Mit einer ungengenden Leistungsbereitschaft verlor der BC vor eigenem Publikum verdient gegen Medizin Hochweitzschen mit 0:6. Die Schlsselszene des Spiels ereignete sich nach ca. 25 Minuten. Kurz nachdem die Mediziner das 0:1 erzielten, flog BC-Hter Bauch nach einer Notbremse vom Platz. Den flligen Freisto verwandelten die Gste und das Spiel war gelaufen, da die Blau-Gelben ber die gesamte Spielzeit keine richtige Einstellung zum Spiel fanden, konnten die Mediziner durch erfolgreiche Konter immer weiter erhhen und am Ende das halbe Dutzend voll machen.

  • Zugriffe: 397
  • Zugriffe: 396

Weiterlesen...
 
Drucken

In der zweiten Runde des Kreispokals bekamen es der BC Hartha mit dem Meisterschaftszweiten des Vorjahres aus Hochweitzschen zu tun. Und wie es diese Ansetzung schon erahnen lie, entwickelte sich eine hochdramatische und spannende Begegnung, die zudem auch noch sehr Tor reich enden sollte. Nachdem die Gste die schnelle BC-Fhrung ebenso schnell egalisieren konnten, schafften es die Blau-Gelben quasi mit dem Pausenpfiff eine 2-Tore Fhrung (3:1) herauszuschieen. Nach der Pause war es immer wieder dasselbe Spiel die Mediziner verkrzten, der BC konnte, trotz Unterzahl, wieder erhhen, bis das Spiel mit einem 5:4 fr den BC Hartha endete.

  • Zugriffe: 384
  • Zugriffe: 377

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 4