Start Der Verein
Allgemein

Vorstand:

Vorstand BC Hartha


Präsident: Matthias Scheidig
2. Präsident: Thomas Felber
Schatzmeister: Wolf - Dietmar Bleil
Technischer Leiter: Bernd Krenkel
Beisitzer: Manfred Dathe, Uwe Rößger


Mitglieder: 236

Geschichte:

  • Gründung am 19. Juli 1913
  • 1945 Neugründung als BSG Industrie Hartha
  • 1951 Umbenennung in BSG Fortschritt Hartha
  • 1990 Annahme des historischen Namens BC Hartha


Erfolge:

  • 1937 Gewinn der Sachsenmeisterschaft
  • 1938 Gewinn der Sachsenmeisterschaft
  • 1953 Aufstieg in die DDR-Liga

 



Pierburg wird Namenspate des Industriestadionstadions Drucken

altMit der Übernahme der Namenspatenschaft für das Industrie-Stadion Hartha nimmt Pierburg sein eigenes Jubiläum am Standort zum Anlass, um zusätzlich zu seinem bisherigen sozialen Engagement für Schulen der Umgebung auch seine Verbundenheit zur Stadt Hartha in der Öffentlichkeit zu unterstreichen.

Das 1929 eingeweihte Stadion des Ballspiel-Club Hartha e.V. trägt jetzt den Namen Pierburg-Industrie-Stadion.

 

Der Präsident des BC Hartha begrüßte die zahlreich erschienen Gäste am Eingang des Stadions an der Döbelner Straße. Einen Abriss der Geschichte des Stadion, in dem die Besucher einiges Neues erfuhren, erfolgte in seinen Ausführungen.

"Die enge Verbindung zwischen Pierburg und dem BC Hartha besteht in der Tat auch bereits mehr als zwei Jahrzehnte" ergänzte Werkleiter Peter Geißler, unter anderem fand 2010 hier auch das konzernweite Rheinmetall-Turnier statt, das am Ende die Werksmannschaft aus Hartha gewonnen hat." Und selbstverständlich, so Geißler am Rande des am Vormittag stattfinden Fußballturnieres aus Anlass der Namensgebung, sind viele Mitarbeiter des Werkes und deren Angehörige beim BC Hartha aktiv.

Auch Bürgermeister Kunze lobte die aktive Arbeit des BC Hartha und freute sich über das soziale Engagement des größten Arbeitgebers der Stadt Hartha.

Dass der BC Hartha konsequent auf die Nachwuchsarbeit setzt, zeigt dass die Jüngsten der F-Junioren mit an Zeremonie der Namengebung anwesend waren und begeistert die Enthüllung des Namensschildes abzählten.

Im Anschluss lud der Vorstand des Gastgebers die offiziellen Gäste zu einen Imbiss mit anschließender Gesprächsrunde in Vereinshaus ein.

Der Präsident dankte allen sehr herzlich für die Unterstützung auf dem Weg zur Namenpatenschaft und freute sich sehr über Umsetzung des lokalen Engagements der Geschäfts- und Werkleitung von Pierburg.

Weiterlesen...
 
Industriestadion wird umbenannt Drucken

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläums des Standortes der Pierburg AG in Hartha, wird die offizielle Umbenennung des Industriestadions erfolgen.

Am 11.06.2017 wird ab 9.00 Uhr ein Fußballturnier der Pierburg AG stattfinden, in dem Werksmannschaften und Freizeitmannschaften gegeneinander antreten.

Gegen 11.00 Uhr wird dann die offizielle Umbenennung zum Pierburg-Industrie-Stadion erfolgen. Die Werksleitung sowie geladene Gäste und Mitglieder des Vereins werden gemeinsam die Namensgebung durchführen.

Dazu sind alle Vereinsmitglieder herzlichst eingeladen. Anschließend wird eine Gesprächsrunde und ein Rundgang mit den geladenen Gästen im Stadion erfolgen.

 
Harthaer Mehrgenerationen-Team trifft auf schwedische Gäste Drucken

Zu einem freundschaftlichen Vergleich am Karsamstag begegneten sich beide Vertretungen im Pierburg-Industrie-Stadion mit unterschiedlichen sportlichen Voraussetzungen. Die schwedische Mannschaft absolvierte in Hartha ein Trainingslager zur Vorbereitung auf die neue Saison in Schweden. Manstad IF spielen ebenfalls in ihrer Heimat, vergleichbar wie in Sachsen, Kreisliga A und sollte zum Abschluss der Tage in Hartha gegen die 1. Vertretung des BC antreten. Obwohl dieser internationale Vergleich beim Fußballverband angemeldet war, konnte die 1. Mannschaft nicht antreten. Grund waren, dass Nachholepunktspiele am Gründonnerstag und Ostermontag der 1. Mannschaft zu bestreiten waren. Da kam bei den Verantwortlichen schon die Frage auf, weshalb wir dies da überhaupt anmelden??

  • Zugriffe: 167
  • Zugriffe: 157

Weiterlesen...
 
Kurzschulung beim BC Hartha Drucken

Am 30.03.2017 findet um 17.00 Uhr eine Kurzschulung Fußballpraxis zum Thema: KS 8 Training B-/A-Junioren im Pierburg-Industrie-Stadion statt.

Dazu möchten wir alle interessierten Sportfreunde recht herzlich einladen.

Hinweis: Innerhalb des Sächsischen Fußball-Verbandes gilt die Absolvierung einer dieser Kurzschulungen zudem als eine der Zugangsvoraussetzungen für eine spätere Lizenzausbildung (außer KS12: Futsal).

 

Die Schulungen geben Ihnen praktische Hilfestellungen beim Umgang mit Kindern und Jugendlichen auf und außerhalb des Platzes.

Zielgruppe: (nicht-)lizensierte Trainer, Betreuer, Jugendleiter, interessierte Eltern

 

Bitte um kurze Teilnahmeinformation an unsere Geschäftsstelle 034328/42036 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Förderung unserer Nachwuchsmannschaften Drucken

Die Firma Sportwerbung A. Dold aus Chemnitz führt in den nächsten Wochen oder Monaten in der Stadt Hartha und den Ortsteilen eine Förderung für die Nachwuchskicker des BC Hartha durch.

Hierbei geht es um den Vertrieb von Medien. Bei entsprechenden Erfolg, wird unser Nachwuchs mit neuen Trikots, Bällen oder anderen Sportartikeln unterstützt.

 

Da wir uns von der Seriosität der Firma überzeugt haben und ebenfalls viele andere Vereine in der Region mitmachen, haben wir unsere Zustimmung zu dieser Aktion der Firma Sportwerbung gegeben.

 

Bei Rückfragen und Auskünften steht Ihnen der Vorstand bzw. die Mitarbeiter der Geschäftsstelle zur Verfügung.

 
Frohe Weihnachten und ein Gesundes neues Jahr Drucken

altLiebe Mitglieder, Sportfreunde, Sponsoren und Fans des BC Hartha,

 

das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel stehen wieder vor der Tür und es beginnt die Zeit der Ruhe und Besinnung im Kreise der Familie und Freunde.

In diesem Jahr gab es wieder viele Höhepunkte in der Vereinsarbeit, es gab aber auch Ereignisse und Situationen, die wir überdenken und in Zukunft besser lösen sollten. Die Nachwuchsarbeit in unserem Verein ist Beispielgebend für eine ständige Weiterentwicklung und sportlich gesehen, zeigen  wir im A- und B- Juniorenbereich in der Landesklasse überdurchschnittliche Ergebnisse. Diese positiven Ansätze finden leider noch nicht im Männerbereich ihre Fortsetzung. Der eingeschlagene Weg ist richtig aber mühsam. Wir dürfen nicht ungeduldig sein, dem Wartenden scheinen Minuten Jahre zu sein. Nur gemeinsam, mit dem Engagement jedes Einzelnen, können wir die Früchte unserer Tätigkeit für den Verein ernten.

 

alt

 

Für mich ist es auch in diesem Jahr wieder ein angenehmer Anlass, Ihnen ganz herzlich für die geleistete Unterstützung, die vertrauensvolle Zusammenarbeit zu danken.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie, auch im Namen des Vorstandes des BC Hartha, ein besinnliches, frohes und friedliches Weihnachtsfest,  erholsame Feiertage und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

 

Matthias Scheidig

Präsident BC Hartha e.V.

 
Mitgliederversammlung am 27.10.2016 um 19:00 Uhr Drucken

Werte Vereinsmitglieder,

unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am


Donnerstag, dem 27.10.2016 um 19.00 Uhr

im Vereinshaus (Industriestadion),
Döbelner Straße 57 in 04746 Hartha

statt.

Weiterlesen...
 
Hallenturniere in Hartha 2015/16 Drucken

Hallenturniere BC Hartha


Auch in diesem Jahr veranstaltet der BC Hartha wieder die traditionellen Hallenturniere in der HarthArena. Auch in diesem Jahr finden neben und unseren eigenen Turnieren auch wieder Kreis- und Landesmeisterschaften in der HarthArena statt.

 

Der BC Hartha lädt alle Fußballinteressierten recht herzlich ein und freut sich auf ihr kommen. Für Speiß und Trank ist selbstverständlich gesorgt.


Alle Termine und teilnehmende Mannschaften finden sie hier.

 
Frohe Weihnachten und ein Gesundes neues Jahr Drucken

Weihnachtsmann


Das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel stehen wieder vor der Tür und es beginnt die Zeit der Ruhe und Besinnung im Kreise der Familie und Freunde. Es ist auch die Zeit das Jahr 2015 Revue passieren zu lassen, neue Energien zu tanken, um dann optimistisch ins Jahr 2016 zu schauen.

 

Für mich ist es auch in diesem Jahr wieder ein angenehmer Anlass, allen Sportfreunden, Helfern, Sponsoren und Unterstützern des Traditionsvereines BC Hartha ganz herzlich für Engagement im Verein, die geleistete Unterstützung und angenehme Zusammenarbeit zu danken.

 

 

KugelnIch wünsche Ihnen und Ihren Familien, auch im Namen des Vorstandes des BC Hartha, ein besinnliches, schönes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr.
 

Matthias Scheidig

Präsident

 
BC Hartha wird wegen fehlender Schiedsrichter bestraft Drucken

Das Sportgericht des Fußballverbandes Muldental/Leipziger Land bestraft den BC Hartha wegen mehrmaliger Nichterfüllung des Schiedsrichtersoll mit einer Geldstrafe und Punktabzug von 3 Punkten im Spieljahr 2015/2016.

Der BC Hartha muss 5 Schiedsrichter für den Spielbetrieb des Spieljahres 2015/16 stellen, wo nur der Sportfreund Ronny Walter, die erforderlichen Einsätze, Weiterbildungen und den Hausregeltest absolviert hat.

Bei den weiteren 4 Sportfreunden konnte dies nicht umfangreich erfüllt werden.

 

Präsident Matthias Scheidig äußerte sich dazu:

 

Der BC Hartha unternimmt sehr große Bemühungen bei der Gewinnung von Sportfreunden für das Schiedsrichterwesen, was mit vier jungen Sportfreunden als Schiedsrichter auch gelungen ist.

Erschwerend kommt jedoch hinzu, dass diese Sportfreunde alle keine Fahrerlaubnis besitzen und müssen daher von den Vereinsverantwortlichen bzw. den Eltern zu den einzelnen Spielen sowie auch zu den Schiedsrichterlehrveranstaltungen gefahren werden.                               

 

Des Weiteren sind aber auch kritische Anmerkungen zu äußern, hinsichtlich der Ausbildung von jungen Sportfreunden als Schiedsrichter, wobei die zugesicherte Unterstützung durch die Vertreter des Schiedsrichterausschusses bei der Leitung der ersten Spiele für diese “jungen“ noch unerfahrenen Schiedsrichter teilweise ausbleibt. Insbesondere beim Sportfreund R. wurde dies sehr deutlich, zumal nach seinem fünften Spieleinsatz/Spielleitung die dargebotenen Leistungen von einem am Spielort anwesenden Schiedsrichter-Beobachter mit energischen, teilweise der Situation nicht angepassten Worten eingeschätzt wurden. Im Nachgang dessen, beendete der Sportfreund R. seine noch junge Schiedsrichterlaufbahn.

 

In Vorstandssitzungen wurde das Thema häufig besprochen, hier gilt es nun noch intensiver zu arbeiten, um eine erneute Nichterfüllung abzuwenden.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3