Start 1. Herren Spielberichte 07.05.2017 – Gerechte Punkteteilung gegen Tabellenführer
07.05.2017 – Gerechte Punkteteilung gegen Tabellenführer Drucken

Im Spitzenspiel der Kreisliga A zwischen dem BC Hartha und dem SV Medizin Hochweitzschen sahen die zahlreichen Zuschauer einen offenen Schlagabtausch in dem sich beide Mannschaften immer wieder gute Torchance erspielen konnten. Dabei gelang es den Blau-Gelben nicht eine zweimalige Führung zu Verteidigen und so stand es am Ende, durchaus leistungsgerecht, 3:3 Unentschieden.

  • Zugriffe: 196
  • Zugriffe: 186

Zum Spitzenspiel kamen bei herrlichem Fußballwetter 160 Zuschauer ins Stadion, einige hatten noch nicht mal ihren Platz eingenommen, da führte der Gastgeber bereits. Nach einer Co-Produktion der beiden A-Jugend Spieler vollendete Elendt zur frühen Führung. Erst bediente Nick Kouba mit schönem Pass Oliver Thieme und der fand mit einer schönen Flanke Lukas Elendt, dieser musste im Zentrum nur noch den Fuß hinhalten. (2.) Der Tabellenführer zeigte sich zunächst Beeindruckt, suchten nach Struktur in den eigenen Reihen, kam aber nicht ins Spiel und wurden in der 12. Minute wieder kalt erwischt. Thieme eroberte im Mittelfeld den Ball und passt auf den freistehenden Toni Schulz, der ohne Bedrängnis zur 2:0 Führung einschieben konnte. Der BC Hartha war weiterhin aggressiv, lief die Gäste zeitig an und so hatten die Mediziner Mühe den Ball in den eigenen Reihen zu kontrollieren. Bis zur 25. Minute hatte der BC das Spiel im Griff und tauchte immer wieder gefährlich vom Gästestrafraum auf. So auch in eben jener Szene. Auf der einen Seite hatte der BC, mit zwei Mann vorm Torwart, die Riesengelegenheit auf den 3. Treffer und auf der anderen Seite erzielte Hanke im direkten Gegenstoß den Anschluss. Diesen hatte die BC-Abwehr nach langem Ball kurzzeitig außer Acht gelassen und somit konnte dieser aus 12 Metern unbedrängt ins Tor einschieben. Die Gäste waren nun wieder im Rennen und kamen prompt auch besser ins Spiel und erarbeiten sich ein optisches Übergewicht, ohne jedoch zwingende Chancen rauszuspielen. Bis zur 35. Minute nach einem Freistoß ließ man Kaulich im Strafraum ohne Beachtung und dieser traf aus etwa 5 Metern zum Ausgleich. Die Aktionen wurden nun auf beiden Seiten zwingender, im Mittelfeld hatten die Gäste zwar mehr Ballbesitz, doch die Blau-Gelben hielten dagegen und zeigte allen voran durch die A-Jugendlichen mehrmals sein Können.

Nach der Pause erwischten der BC wieder einen Start nach Maß und kam frühzeitig zur erneuten Führung. Toni Schulz wurde am linken Strafraumeck, wiederrum durch Thieme freigespielt und brachte den Ball überlegt im rechten Toreck unter (49.). Ein schöner Treffer, eines Spitzentreffens würdig. Die Mediziner verstärkten nun ihre Aktionen nach vorn, traf zunächst aber nur die Latte, noch hatte der BC nach diesem Schuss von Elsner Glück. Die Harthaer hatten nun immer wieder Probleme mit den schnellen Flügelspielern der Gäste und so war es auf einen über den Flügel vorgetragene Aktion die den erneuten Ausgleich brachte (73.). Lorenz brachte Werner im Strafraum unnötig zu Fall und den fälligen Elfer verwandelte Hanke sicher zum erneuten Ausgleich. Die Gäste spielten nun auf die Entscheidung und der BC hielt vor allem kämpferisch dagegen und hatte noch zweimal Glück, nachdem die Gäste nur die Latte getroffen hatten. Doch auch die Blau-Gelben versuchten noch einmal alles um nach Kontern erfolgreich zu sein, doch im letzten Drittel blieben sie meist zu harmlos. Am Ende steht eine gerechte Punkteteilung, die den Gäste offensichtlich mehr schmerzt als dem Gastgeber. Die Zuschauer jedenfalls sahen ein gutes Kreisligaspiel mit vielen Toren.


BC Hartha:
Bauch, Erbert, Bamburski, Brabandt (46. Klimsch), Lorenz, Kouba, Arnold, Schulz, Thieme, Berger (80. Gutknecht), Elendt (46. Fischer)

Tore:
1:0 Elendt (2.), 2:0 Schulz (12.), 2:1 Hanke (25.), Kaulich (35.), 3:2 Schulz (49.), 3:3 Hanke (73.) FE

Schiedsrichter: Tauchmann – Schmidt, Schoodt
Zuschauer: 160